Freizeiten

Trennlinie

Ansprechpartner

Angela Aldinger, Telefon: (069) 7 89 37 63, E-Mail: Angela.Aldinger@frankfurt-evangelisch.de

Frauke Rothenheber (Jugendreferentin im EJW), Telefon (069) 952 183 23, E-Mail: rothenheber@ejw.de


Trennlinie

EJW

EJW Freizeiten


Deine Ferien, deine Action: EJW Freizeiten 2018

Auch im nächsten Jahr kann es wieder losgehen: Für Kinder geht es auf einen Bauernhof oder auf eine Burg und Jugendliche können mit ihren Freunden nach Kroatien, nach Spanien oder in die Großstadt-WG nach Dresden fahren. Und es gibt natürlich auch wieder Vater-Kind-Wochenenden in Haus Heliand. Zudem wie immer die erlebnisreichen Zeltlager der Heliand-Pfadfinderschaften im EJW. Bei unseren Freizeiten und Zeltlagern kommt es vor allem auf die Gemeinschaft und das Miteinander in der Gruppe an. Wir nehmen uns Zeit uns kennenzulernen und dann macht es noch mehr Spaß gemeinsam die Abenteuer zu erleben, über Gott ins Gespräch zu kommen, zu segeln oder durch Florenz zu bummeln. Alle ehrenamtlichen und hauptamtlichen Teamer_innen sind gut ausgebildet und gestalten ein tolles Programm, damit jede Freizeit etwas Besonderes wird. PS: Mehr Infos und online Anmeldung unter www.ejw.de/freizeiten Frühbucherrabatt bis zum 15. Januar 2018 und für Frankfurter gibt es Zuschussmöglichkeiten Wenn Sie noch Fragen haben, können Sie sich auch gerne an Frauke Rothenheber (fr@ejw.de oder 069/95218323)

Weitere Hinweise und die Preise stehen im EJW Freizeit-Prospekt 2018 und im Internet: www.ejw.de/freizeiten

EJW




Flyer Flyer

Abenteuer in der Wildnis

…unter diesem Motto machten sich 24 abenteuerlustige Kids aus Sossenheim und Rödelheim mit ihren 4 Überlebenstrainerrinnen auf den Weg in den Wald von Langgöns Dornholzhausen.

Wir befanden uns auf der Mission das Pflänzchen „Viola Tricolor“, vor der Ausrottung durch die gemeine Eier legende Wollmilchsau zu retten. Angeführt wurde das Expeditionsteam durch „Prof. Dr. Brunhilde Blumig“ und „Prof. Dr. Siglinde Fuchs“ die mit Hilfe des einheimischen Försters auf die richtige Tierspur geführt wurden. Entscheidende Hinweise das Schwein aufspüren zu können, erhielten die jungen Forscher durch Praktikantin „Leonie Löwenherz“ und Waldhexe „Rumpumpel“.

Zwischendurch versüßten wir uns die Zeit mit einem Besuch in Deutschlands kleinster Schokoladen - Manufaktur mit ausgiebiger Kostprobe. Das Erlernte über Flora und Fauna konnten die Kids im Bastelangebot „ Wir gestalten unsere eigene kleine Wildnis“ und einem Stiftset mit Etui um wichtige Entdeckungen zu dokumentieren, erproben. Nach bestandener Abschlussprüfung und dem Einfangen des wilden Schweins feierten wir alle noch ein rauschendes Abschlussfest.

Die nächste Expedition startet in den Osterferien 2017 und wir freuen uns auf viele neue und „alte“ Teilnehmer:

Euer Expeditionsteam
Sandra Jüptner („Bruni“)
Nadine Heinrichs („Sigi“)
Kim Stresing („Leonie“)
Svenja Schmitt(„Rumpumpel“)



Kinderfreizeit in den Osterferien 2014

Zu unserer Osterfreizeit 2014 hat es 26 Kinder, und ihre Teamer ins Paul-Schneide-Haus nach Langgöns-Dornholzhausen verschlagen. Es erwarteten uns gemütliche Zimmer, ein großzügiges Außengelände und leckeres Essen verpackt in ein buntes Spiel und Spaßprogramm mit basteln und singen. Auch die frostigen Temperaturen hielten uns nicht davon ab, einen Tagesausflug zum Schloss Braunfels zu machen. Anschließend ging es zum Tierpark zur Wild- und Wildschweinfütterung. Ein ruhiger Heimkinoabend rundete den Tag ab und alle fielen müde in die Betten. Besonders kreativ waren wir in der Ostereiergestaltung, Bilderrahmen bemalen, Seife herstellen und beim Schnitzen mit den Taschenmessern. Auch die beliebten Spiele und Programme für die 5-9-Jährigen wie Nachtwanderung, Chaosspiel und verschiedene Gruppen-, Such- und Kreisspiele erfreuten sich wieder großer Begeisterung. Wir nehmen mit: heißere Stimmen, müde Augen, viele schöne Erinnerungen, neue Freunde und ganz viel Vorfreude auf das nächste Mal. Wir sind wieder dabei - und möchten auch dich gerne mitnehmen!